Semahalle – Semâhane

Semâ ist eine Form des Gebetes. Wie respektieren die Philosophie, die Tradition und die Ausführung des Semâ.

Respektiere die Semâ und seine Teilnehmer

Bevor wir die Semâhane betreten, machen wir daher eine rituelle Waschung (Die rituelle Reinigung, abdest, als Waschen der Hände, Ellbogen, des Kopfes, der Nase, des Mundes, des Gesichts, der Füße)

Beim Betreten und Verlassen der Halle grüßen wir den Ort, die Menschen dort und die Tradition, die all das zusammen-

gebracht hat. Wie? Wir beugen uns ein wenig nach vorn, unsere rechte Hand berührt sanft die Herzgegend.

Salutation: We bow slightly with our right hands touching our hearts.
Begrüßung: Wir beugen uns, unsere Rechte berührt sanft die Herzgegend.

Wir sprechen nicht in der Semâhane, außer wo absolut notwending.

Definitiv, keine Mobiltelefone gebrauchen in der Semâhane. Kurzum: FLUGMODUS. Unsere Aufmerksamkeit gilt der Semâ, nicht unseren geschätzten Sozialen Medien.

Allgemein keine Photos oder Videos in der Semâhane. Nicht jeder möchte beim Drehen gefilmt werden! Ausnahme: 1-2 mal pro Woche kündigen wir spezielle Aufnahmezeiten an, nachdem wir um Erlaubnis gebeten haben.

Bitte essen oder trinken Sie, abgesehen von Wasser, nicht in der Semâhalle

Der Platz um den mittleren Holzboden ist für diejenigen, die drehen, die Musiker und die Organisatoren reserviert. Bitte benutzen Sie diesen nicht für Ihren privaten Komfort, und lassen Sie dort kein persönliches Eigentum liegen.

Teil dieses Ereignisses

Semâ ist der Sinn dieses Zusammenkommens. Während wir hier sind, planen wir unsere Zeit und richten unser Verhalten danach aus.

Semâ bedeutet kontinuierliche Bewegung. Versuchen Sie dazu beizutragen, indem Sie aktiv mitmachen. besonders spät Nachts und in den frühen Morgenstunden.

Zu manchen Zeiten ist die Semâhane sehr voll. Dann versuchen Sie bitte, die anderen Semâzen beim Drehen wenig zu stören. Hat jemand Semâ schon früher begonnen als Sie, respektieren Sie diese Person und bemühen Sie sich so gut es geht, deren Semâ nicht zu stören.

Dies ist eine der allerwichtigsten Grundregeln.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.